Natürlicher Sonnenschutz von Innen

Blattreich-1002061-min

Sonnenbrand adé: Mit den richtigen Lebensmitteln stärkst Du das Schutzschild Deiner Haut gegen die Sonne und unterstützest die Heilung von Sonnenbrand.
Bei Sonnenschutz denkst Du sicherlich zuerst an Sonnencreme. Doch wusstest Du, dass Du Deine Haut auch von innen heraus gegen die Sonne schützen kannst? Das geht! Und zwar mit bestimmten Lebensmitteln, genauer gesagt Wirkstoffen in den Lebensmitteln, beispielsweise das in Karotten enthaltene Beta Carotin. Wir erklären, wie Du für einen natürlichen Sonnenschutz von innen – durch die Ernährung – sorgen kannst.

Zwar kannst Du mit solchen „Sonnenschutz-Lebensmitteln“ die Sonnencreme nicht ersetzen, doch die Empfindlichkeit der Haut gegenüber der Sonne und ihrer gefährlichen UV-Strahlen kann mit Karotte, Tomate & Co. durchaus gesenkt werden. Außerdem können bestimmte Wirkstoffe in Lebensmitteln dabei helfen, die durch Sonnenbrand entstandenen Hautschäden zu reparieren und auch unliebsamen Falten vorzubeugen.

Natürlicher Sonnenschutz von innen für die Haut: Diese Lebensmittel haben Lichtschutzfaktor

Um das natürliche Schutzschild der Haut von Innen heraus gegenüber Sonnenstrahlen zu schützen, solltest Du im Sommer öfters zu diesen drei Sonnenschutz-Lebensmitteln greifen:

  1. Karotten: Stärken des hauteigenen Sonnenschutz

    Der in der Karotte vorkommende, sogenannte sekundäre Pflanzenstoff Beta-Carotin ist wichtig für die Hautpigmentierung und soll so Teile der UV-Strahlung bereits in den oberen Hautschichten mit abfangen können. Greife im Sommer also häufiger zu Karotte oder auch anderen orangefarbenen Lebensmitteln, wie Süßkartoffeln, Paprika, Mango und Melone, um so Ihren hauteigenen Sonnenschutz zu stärken. Solltest Du es Deinen Beta-Carotin lieber in flüssiger Form zu Dir nehmen, so eignen sich dafür auch bestens unsere Cold Pressed Juices KraftOrange und StrahleHaut.

  2. Spinat: Reduziert Sonnenbrandschäden der Haut

    Auch Spinat ist reich an Beta-Carotin. Neben der Stärkung des hauteigenen Sonnenschutzes, hat Beta-Carotin eine antioxidative Wirkung. Diese sorgt dafür, dass freie Radikale, die durch Sonnenbrand entstehen, neutralisiert werden. Spinat enthält neben Beta-Carotin außerdem reichlich Vitamin C, welches ebenso antioxidativ wirkt und somit Sonnenbrandschäden mildern kann. Ein Spinatsalat, ein leckerer grüner Smoothie oder erfrischender Cold Pressed Juice mit Spinat trägt also zum natürlichen Sonnenschutz bei. Solltest Du keine Zeit haben Dir selber Green Smoothies oder Cold Pressed Juices zuzubereiten, so kannst Du natürlich auch welche über unseren BlattReich-Shop bestellen.

  3. Tomaten: Mindern die Sonnenempflindlichkeit der Haut

    Tomaten sind eines der wenigen Lebensmittel, welche Lycopin enthalten. Lycopin soll die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenbrand reduzieren. Außerdem wirkt es ebenfalls antioxidativ, wodurch der UV-Schutz der Haut gestärkt wird. Besonders reich an Lycopin ist Tomatensaft. Schon 0,2 L Tomatensaft täglich über einige Wochen getrunken, soll die Haut von innen heraus gegen Sonnenbrand schützen. Solltest Du an kalt gepressten Tomatensaft interessiert sein, so kannst Du uns gerne eine Anfrage an info@blattreich.de senden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s